1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung

Diskutiere Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung im Innere / Organische Erkrankungen Forum; So, ich hab die Wurmkur-Threads zwar durchgeguckt, aber auf die Schnelle nix gefunden, was meine Frage explizit beantwortet. Wenn ich was...

  1. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    So, ich hab die Wurmkur-Threads zwar durchgeguckt, aber auf die Schnelle nix gefunden, was meine Frage explizit beantwortet. Wenn ich was übersehen hab - SORRY UND BITTE VERSCHIEBEN.

    Wir Entwurmen morgen den gesamten Stallbestand mit Eraquell. Ist das erste mal, dass wir dieses Präparat benutzten, weil wir immer wechseln. Hab jetzt nachgelesen, dass die nicht gegen Bandwurm wirkt. Also werd ich in absehbarer Zeit eine Bandwurm-Kur nachschießen.

    Frage 1: Wie viel Abstand zwischen den Wurmkuren sollte ich da einhalten? (bei der Katze hab ich da immer 3 Wochen genommen - aber Pferd und Katze kann man schlecht in einen Topf werfen?!?)

    Frage 2: da mein kleiner ja Koliker ist bin ich beim Entwurmen ja supervorsichtig. (hatte ein mal vor 3 Jahren eine leichte Kolik nach einer relativ aggressiven Wurmkur) - Wie haltet ihr das mit Mash/Flohsamen zufüttern am Tag der WK. Vorher oder Nachher?!? Ich hab ihm heute mal eine Ration gefüttert. Würde ihm eventuell morgen Abend (die WK bekommt er gleich in der früh, damit wir den ganzen Tag ein Auge auf ihn haben, ob er sie vielleicht doch nicht verträgt) noch mal Mash mit Flohsamen füttern, damit die toten Würmer schneller/besser/leichter aus dem Pferd wandern. Macht das Sinn, oder Hemmt es ggf. sogar die Wirkung der Kur?
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wie, ihr wollt noch nie mit Ivermectin entwurmt haben? Wenn ich alles glaube, aber das nicht. ;)
    Das ist das selbe wie Ivomec. Wenn er das bisher vertragen hat würde ich mir keine Sorgen machen.
     
  3. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Grade gegooglet. Bimectin haben wir öfters verwendet, ist der selbe Wirkstoff. Ich glaub auch, dass die gut vertragen wird, aber bei ihm bin ich einfach über-drüber-vorsichtig. Equimax hat ihn mal umgehauen.

    Irgendwelche Tipps was gut gegen Bandwurm ist? Wobei ich die wohl eh bei meiner TA holen werde und die wird schon was vernünftiges rausrücken.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Warum willst du denn Bandwurm nachschieben und nimmst nicht beim nächsten mal einen Wirkstoff der den mit abdeckt?
    Equimax wirkt auch gegen Bandwürmer. Aber der verantwortliche Wirkstoff wird eben oft nicht so gut vertragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Nov. 2014
     
  5. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Wäre auch möglich. Die für Morgen sind schon bestellt und geliefert, da kann ich jetzt nicht mehr switchen. ich denk es wird auf eine Kotprobe 14 Tage nach der Entwurmung rauslaufen. Alles was da ggf. noch "unterwegs" ist, wird dann getötet. Bzw. wenn er sauber ist, dann wird die im Frühjahr gleich mit Bandwurm bestellt. (ich bin Parasiten-panisch)
     
  6. 16239

    16239 Inserent

    Ich gebe im Winter nach dem ersten Frost eine Wurmkur auf Ivermectinbasis. Die Produkte sind da ja verschieden, Hauptsache der Wirkstoff greift gegen die Dasselfliegenlarven.
    Und im Frühjahr geht es weiter gegen Bandwürmer usw. Immer schön im Wechsel.
    Ist man sich unsicher kann man ja ein Kombipräperat geben.
    Und wenn man panisch ist oder Bedenken hat dann reicht man einfach eine Kotprobe ein.
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Habt ihr nasse Gebiete, wo die Pferde laufen?

    Ansonsten würde ich unter Umständen gar nicht umbedingt noch eine Bandwurmkur hinterher schieben. Es gibt allerdings, wenn man nach den neueren Erkenntnissen der Parasitologen geht, nur einen Wirkstoff, der gegen Bandwürmer ausreichend wirksam ist, und das ist Praziquantel. Enthalten wie schon erwähnt in Kombinationen wie Equimax und anderen. Ansonsten gibt es dann noch Drontal Gel, das enthält nur Praziquantel, und kein Ivermectin oder ähnliches.

    Ich würde, wenn man beide WK geben will, schon eine Pause von drei bis vier Wochen zwischen den beiden WK Zeit lassen.
     
  8. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Iverpraz wäre auch gegen Bandwürmer.Ist Kombi Ivermectin und Praziquantal.Dann Nematel, ist Wirkstoff Pyrantel. Equest Pramox ist Moxidentin und Praziquantal. Strongid P ist Pyrantel. Equimax ist Ivermectin und Praziquantal. WEnn das Pferd evtl Probleme mit den Kombipräparaten hat bleiben dann ja quasi nur noch die Pyrantelwurmkuren gegen Bandwürmer.
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Leo das ist aber die Kombi auf die der schon mal ungut reagiert hat laut Ponymonster.
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Mit Pyrantel?
     
Die Seite wird geladen...

Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung - Ähnliche Themen

Wurmkur in Pelletform
Wurmkur in Pelletform im Forum Pferde Allgemein
Frage zu Wurmkuren
Frage zu Wurmkuren im Forum Sonstiges
Dasselfliegen - Winterwurmkur
Dasselfliegen - Winterwurmkur im Forum Sonstiges
Pferdewurmkur für Hunde tödlich!
Pferdewurmkur für Hunde tödlich! im Forum Sonstiges
Wurmkuren?
Wurmkuren? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung