1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wurmkur

Diskutiere Wurmkur im Sonstiges Forum; Habe mal eine etwas doofe Frage... Mein Wallach steht mit einer Stute zusammen auf der Wiese, die Boxen liegen nebeneinander. Nun ist meiner...

  1. Forty

    Forty Inserent

    Habe mal eine etwas doofe Frage...

    Mein Wallach steht mit einer Stute zusammen auf der Wiese, die Boxen liegen nebeneinander. Nun ist meiner dringend (!!!) mit der Wurmkur dran. Die Besi der Stute hat immer abgewunken: Wir machen das bald! Denn die beiden müssten zwingend zusammen entwurmt werden.
    Nun gut, hauptsache es passiert.
    Das tut es aber nicht.
    Ich habe sie jetzt seit 2 oder 3 Wochen nicht gesehen, nur die RB und so langsam geht es mir wirklich gegen den Strich.
    Wie "schlimm" wäre es, wenn ich meinen alleine entwurme?
     
  2. midnight69

    midnight69 Inserent

    Tja Forty,
    so blöd das ist,dann kannst Du Deine Wurmkur auch so in den Mülleimer schmeissen,wenn die Stute nicht mit entwurmt wird und sie stehen zusammen dann hat das wenig Zweck weil Deiner sich direkt wieder Würmer von ihr einfängt!!


    LG
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    haben auch gerade so Leute am Stall, die ihre Pferde aus Überzeugung gar nicht entwurmen....:no: Sie sind erst seit kurzem neu da und haben noch keine gemeinschaftliche Entwurmung erlebt, aber ich bin schon gespannt, demnächst steht sie nämlich wieder an und wenn sie sich da querstellen, nun ja, ich glaube nicht, dass unser SB sich mit denen wirklich anlegen wird.
    Das eine Pferd ist sogar noch ein Jährling.
    LG
     
  4. midnight69

    midnight69 Inserent

    @gromit,
    könnt ihr dann nicht gemeinsam da gegen angehen,es ist immer hin Euer Geld was da zum Fenster rausgeworfen wird!
    Ich weiss nicht ob ich davon begeistert wäre:no: das geht doch garnicht:nah:
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    @Forty: also ich würde mal sagen, besser, Du gibts nur Deinem Pferd eine Wurmkur, als gar nicht. Zumindest tötet das mal einen Schwung der vorhandenen Würmer ab. Man killt ja mit der Wurmkur eh nie den kompletten Wurmbestand. Ich würde vermutlich dazu übergehen, häufiger zu entwurmen, dafür immer mit unterschiedlichen Präparaten.
     
  6. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich hab auch das Problem, dass die Weidekumpels von meinem nicht unbedingt regelmäßig entwurmt werden. Ich entwurme ihn dann auch immer einzeln, so wie Leo das sagt. Ist zwar doof, aber ich find's auch besser als gar nicht.
     
  7. Forty

    Forty Inserent

    Ok, danke für die Tipps.
    Wenn ich Glück habe, sehe ich sie heute abend beim Unterricht. Dann werde ich sie nochmal drauf ansprechen. Sollte sie mich wieder abwimmeln, sage ich ihr, dass ich es zur Not alleine machen werde.

    In der Box stehen sie zur Zeit ja gar nciht, sopndern nur auf der Wiese. Diese müsste ich dann wohl alleine abäppeln. Welch Freude...
     
  8. Talou

    Talou Inserent

    Also, meine TA hat immer die Ansicht vertreten, dass es zwar netter ist, wenn der Bestand zur gleichen Zeit entwurmt wird, aber auch damit erzielt man keine komplette Wurmfreiheit. Die Hauptsache ist nach ihrer Aussage, den Wurmbefall immer wieder zu reduzieren.
    Mittlerweile gibt es ja auch noch alternative Wurmkurkonzepte, wo nach Kotproben wesentlich gezielter entwurmt wird. Gab mal einen Artikel in der Cavallo dazu, ist noch nicht sooooo dermaßen lange her. Chemische Wurmkuren sind ja auch nicht unbedingt nur toll (belasten den Organismus und den Darm schon).
    Ich würde an Deiner Stelle die andere Besi noch mal fragen und im Zweifel alleine entwurmen. Wichtig wäre mir nur, dass sie nicht 1 oder 2 Wochen später ihr Pferd entwurmt, dann wäre Deine Wurmkur für die Katz...
     
  9. Forty

    Forty Inserent

    So, das Thema hat sich erledigt. Wie ich heute erfahren habe, wurden die beiden bereits vor ca 2 Wochen entwurmt.
    Hat der SB gemacht, was ich ja auch nett finde aber da kann man doch mal Bescheid geben?! Vor allem hätte man mal die Wiese abäppeln müssen, gründlich. Das wurde nicht gemacht. :nah:
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Kann man? Ich finde, muss man!Der SB kann doch nciht einfach irgendwelche Medikamente ins Pferd drücken (und das ist eine WK) ohne Euch vorher zu informieren. Gibt genug Pferde, die auf das ein oder andere Mittel allergisch bzw mit einer Kolik reagieren. Außerdem handhabe ich es zB so, dass ich nicht reite, wenn das PFerd grad ne WK bekommen hat. Wie Du schon sagst, äppelt man ja dann eigentlich auch die Weide ab, oder lässt die Pferde mal drinnen. Aber solche Späße kenne ich auch. Hatte mit der alten SB noch die Diskussion, dass ich darum bat, die Boxen drei tage nach der WK komplett auszumisten. Aber das würde sie grundsätzlich am tag nach der WK machen. Ich bat sie dann im Zweifel ihren TA zu fragen, welches zu dem Zeitpunkt auch meiner war. Seine Aussage war, dass die Würmer/Eier innerhalb von drei Tagen nach der WK ausgeschieden werden. Eigentlich mistet man im Idealfall also in den drei Tagen nach der WK täglich komplett. Das war dort aber nicht möglich, also meine Bitte mit dem dritten Tag. Seufz.Das klappte dann mur, weil ich die WK so gegeben hab, dass der Trekker zum misten erst am dritten Tag wieder am Hof war. :tongue:
    Stell Dir mal vor, Du hättest jetzt einfach noch ne WK gegeben und erst danach dem SB Bescheid gesagt...
     
Die Seite wird geladen...

Wurmkur - Ähnliche Themen

Wurmkur in Pelletform
Wurmkur in Pelletform im Forum Pferde Allgemein
Frage zu Wurmkuren
Frage zu Wurmkuren im Forum Sonstiges
Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung
Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Dasselfliegen - Winterwurmkur
Dasselfliegen - Winterwurmkur im Forum Sonstiges
Pferdewurmkur für Hunde tödlich!
Pferdewurmkur für Hunde tödlich! im Forum Sonstiges
Thema: Wurmkur