1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wurmkur?

Diskutiere Wurmkur? im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hey ich habe eine frage zu wurmkuren ich habe immer ivomex wurmkuren genommen jetzt habe ich gehört das die gar nicht so gut sein soll und viele...

  1. charlygirl

    charlygirl Inserent

    Hey
    ich habe eine frage zu wurmkuren ich habe immer ivomex wurmkuren genommen jetzt habe ich gehört das die gar nicht so gut sein soll und viele würmer gegen dieses mittel resistent sind . Was meint ihr dazu stimmt das , oder kann ich die wurmkur weiterhin verabreichen ? Weil ich möchte das mein pony richtig entwurmt wird und nicht das ich das geld aus dem fenster schmeiße aber die nichts bringt

    lg charlygirl
     
  2. :katinka:

    :katinka: Inserent

    Hallo,
    ich verlasse mich da voll und ganz auf meinen Tierarzt und der hat mir bzw. meinen Pferden bisher immer Eraquell gegeben. Die hat ein ziemlich breites Wirkungsspektrum (habe nur leider keinen Beipackzettel mehr).
    Hatte vor ein paar Jahren mal aus einer Sammelbestellung eine Wurmkur (Name vergessen), weil es um einiges billiger war. Die hat nicht gegen Bandwürmer gewirkt und als ich danach wieder die Eraquell hatte, kam ein
    :swoon: 21 (!!!) cm :swoon:
    langer Bandwurm mit raus !!


    Seitdem nehme ich wieder die Eraquell, ausser mein Tierarzt empfiehlt mir eine andere.
     
  3. hamsterbacke

    hamsterbacke Neues Mitglied

    also ich kenn das so das man die marke und den wirkstoff immer wechselt....aber halt drauf achten da man im herbst gegen dasselfliegen larven entwurmt...

    wenn man immer das gleiche nimmt sollen die würmer nach der zeit resisdent dagegen werden und anderen die den stoff "vertragen" sich anhäufen....

    ich krieg auch immer andere wurmkuren ausgehändigt von meinem tierarzt....daher mach ich mir da keine großen sorgen....dieses jahr waren es sogar wuemkur in pelletsform...panakur.....aber auch nur weil dieses jahr die spritze total verweigert wurde....

    hoffe ich konnt weiterhelfen
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Panacur ist die WK, wogegen die Würmer meist resistent sind. Ich nehme im Winter immer Equimax (auch gegen Bandwürmer) und Ivomec (1 im November, 1 im Dezember) und im Sommer wird gewechselt, mal Banminth, mal ein Pulver (weiss nicht, wie das hiess). Wichtig ist halt, dass nicht immer die gleiche WK gegeben wird, da dann Resistenzen auftreten. Die Tierärzte haben früher immer alle Panacur gegeben (heute noch) und wundern sich, dass die nicht mehr wirken.
    http://www.homeovet.de/schutzmittel_pferde/anti-wurm/
    http://www.intervet.de/News/Fokusthemen/Pferdeentwurmung/Haeufig_gestellte_Fragen.asp?answer=7
    Sehr interessant...

    Liebe Grüße
     
     
  5. Furina

    Furina Inserent

    Wir wechseln auch immer die Marke, eben wegen der Resistenzgefahr.
    Im Frühjahr gibts eine etwas 'leichtere' (dennoch sehr wirksam) und die im Herbst is ziemlich krass. Da ist dann aber auch so wirklich fast alles mit dabei!!
    Ich würde an deiner Stelle mal auf ein anderes Mittel umsteigen!!
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    ich wechsle auch immer die marke.ist auch die empfehlung der tas in der uni klinik muenchen und der tierklinik aschheim und die meines hausta.
    im herbst gibts equimax und bei den anderen malen (ich entwurme 4 mal in jahr) lass ich mich immer beraten und nehm, die die mir vom ta empfohlen wird.
     
  7. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,
    bei uns wechseln die wurmkuren auch...es gibt sogar eine, die gespritzt wird, hatten wir im herbst...damit wird das risiko minimiert, dass der wurmkurteil, der im maul ist ausgespuckt wird (haben da ein paar spezis im stall)...alles wird mit dem ta abgesprochen, haben inzwischen eine 4er (bis vor kurzem noch 3 tas) praxis auf dem hof, und der sb gibt dem tieren die wurmkur (die spritzen macht natürlich der ta), damit es bei allen gleichzeitig geschieht, mit uns wird dann abgerechnet...

    liebe grüße avi und danny
     
  8. charlygirl

    charlygirl Inserent

    ok dann sollte ich mal eine andere benutzen ...
    erstmal dankeschön hat mir auf jedenfall weitergeholfen ich werde beim nächsten entwurmen eine andere wurmkur nehmen mal meine TA fragen

    lg dominique und charly
     
  9. Urmel

    Urmel Guest

    Das höre ich auch zum ersten mal das man Wurmkuren immer abwechselns geben soll, muss ich mal meinen TA drauf an sprechen!

    Sonst nehme ich Equimax!
     
  10. Katrin

    Katrin Inserent

    @ Aviano: Weisst du, wie die WK heisst, die gespritzt wird? Meines Wissens gibt es nur eine, die aber nicht mehr für Pferde zugelassen ist (hab sie allerdings auch selber gespritzt). Kann allerdings auch sein, dass es mittlerweile ein neues Präparat gibt, das für Pferde zugelassen ist. Würd mich mal interessieren, denn das ist schon ziemlich wirksam.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Wurmkur? - Ähnliche Themen

Wurmkur in Pelletform
Wurmkur in Pelletform im Forum Pferde Allgemein
Frage zu Wurmkuren
Frage zu Wurmkuren im Forum Sonstiges
Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung
Wurmkur - Abstand zwischen Entwurmung und Unterstützung im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Dasselfliegen - Winterwurmkur
Dasselfliegen - Winterwurmkur im Forum Sonstiges
Pferdewurmkur für Hunde tödlich!
Pferdewurmkur für Hunde tödlich! im Forum Sonstiges
Thema: Wurmkur?