1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wut ablassen

Diskutiere wut ablassen im Allgemein Forum; :mad2: hallo ihr da draußen weis nicht ob ich hier richtig bin. wenn nicht dan verschiebt mich oder keine ahnung. habe eine rb gehabt die...

  1. elle2011

    elle2011 Neues Mitglied

    :mad2:

    hallo ihr da draußen

    weis nicht ob ich hier richtig bin. wenn nicht dan verschiebt mich oder keine ahnung.
    habe eine rb gehabt die mir am 17.8 eine mail geschrieben hat das sie die rb nicht mehr machen möchte da mein pferd seit 3 wochen krank ist und nicht geritten werdebn darf. wir haben ein rb vertrag wo drinne steht das immer 14 tage bevor der monat zu ende ist eine schriftliche kündigung zu geschickt werden soll.
    die mail die sie mir geschrieben hatte ist keine kündigung für mich da ja da nur drinne stand das sie es nicht mehr machen möchte und schleim schleim.

    die rb ist 19 jahre alt.

    heute war sie da und gab mit die kündung natürlich viel zu spät also muss sie mindestens noch diesen monat machen und ihren beitrag für die rb zahlen oder sehe ich das falsch??

    dan rief ihre mutter an und meinte sie konnte ja gerade mal 1 mal reiten. dan meinte ich nur ja ich weis sie konnta ja auch bei regenwetter reiten das ist mir doch egal das hatte ich der tochter der mutter auch so gesagt.

    da meinte die mutter dan nur aha. trotzdem ist meine tochter nur 1 mal geritten.

    ich kann ja wohl nichts dafür wenn man mein pferd aus gersundheitlichen gründen nicht reiten darf.

    so nun die krönung: die mutter: sie haben ja meiner tochter heute gesagt das ihr pferd sie angeriffen hat schon 2 mal.

    dann sagte ich ja das hat sie und das hat sie auch 1 mal getan wo ich sie neu bekommen haben und das habe ich alles ihrer dochter gesagt wo sie bei mir war wegen dem vertrag. und das mein pferd nicht gerade einfach ist.

    oh man ey ich könnte gerade dermaßen an die decke gehen. kennt einer solche sachen?? was meint ihr habe ich recht oder eah nicht?

    lg
     
  2. Lysett

    Lysett Inserent

    Hallo,

    also ich würde in so einem Fall immer zum Wohle meines Ponys denken und dem Mädel sagen, dass es nicht mehr kommen braucht. Mal ganz davon abgesehen, dass auch wenn du darauf bestehst, dass sie den Monat noch bezahlt und sie es macht, ob sie noch mal zu deinem Pferd kommen möchte oder nicht, bleibt natürlich ihr überlassen.
    Dass sie dir die Mail am 17. geschrieben hat finde ich ehrlich gesagt auch nichts verwerfliches dran...

    Natürlich ist das ärgerlich, wenn die RB nach einmal Reiten krank wird und länger nicht reitbar ist, ich verstehe auch, dass man dann als RB noch nicht so den Draht aufgebaut hat, dass man dann im Regen und zum betüddeln kommt.
    Das du nichts dafür kannst, dass dein Pferd krank ist, ist klar. Ich habe auch in meinem Vetrag stehen, dass sie 20€ auch bei krankheitsbedingten Nichtreiten können fällig werden, allerdings nicht mehr, wenn es länger als 4 Wochen ist, dann darf sie gerne kommen, muss aber nicht zahlen, denn wir, und ihr auch denke ich, haben einen REITbeteiligungsvertrag und keinen Pflegepferdvertrag (;

    Wie alt ist deine RB? Hast du nicht vorher mit er Mutter gesprochen? Ich rede mit allen Eltern meiner RBs und Frage ganz direkt ob es VORHER noch irgendwelche Fragen gibt. Gerade wenn dein Pferd nicht einfach ist, hätte ich mit der Mutter gesprochen und ihr alles erzählt, vllt hätte sie dann gar nicht gewollt, dass ihre Tochter die RB nimmt...schön und gut, wenn die Tochter sagt, sie hat alles ihrer Mutter erzählt...Ich meine, mal ehrlich, ich war auch mal "jung" ;p

    Also Fazit ^^ Wenn dasMädchen keine Lust mehr hat, würde ich sie sicherlich nicht "zwingen" diesen Monat noch zu kommen. Und auch auf das Geld würde ich wohlwollend verzichten...hatte so einen Fall selber schon 2 Mal =)
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    hi,
    also ich finde das jetzt auch nicht so dramatisch, reg dich doch darüber nicht auf. kündigungsfristen bei rb... naja, wie lysett schon sagte: was willst du sie zwingen noch 1 Monat länger zu kommen, es schadet quasi nur deinem Pferd so eine "Zwangsbeteiligung" zu fordern.

    "was meint ihr habe ich recht oder eah nicht?"

    meine meinung: eher nicht! aber ich kenne das, beruhig dich erstmal und freu dich lieber, solche leute sind meistens nicht zuverlässig und am wohl des pferdes auch nicht interessiert. über kurz oder lang wäre das eh auseinander gegangen, nur wäre evtl. was schlimmes noch passiert (deinem Pferd).


    mit der mutter hätte ich gar nicht diskutiert- das mädel ist 19!
    sie hat sich da raus zu halten... soll das mädel doch selbst sich beschweren.

    sei froh, dass du sie los bist.
     
  4. Lysett

    Lysett Inserent

    Oh, tut mir leid, dass die RB 19 ist habe ich iwie total überlesen, dadurch erübrigt sich der eine Abschnitt bei mir (;
     
     
  5. Ann1ka

    Ann1ka Neues Mitglied

    Wie lange hast du die RB denn schon? Wenn sie grade mal ein paar Wochen reiten konnte und schon ist das Pferd lahm, dann ist die Reaktion nachvollziehbar. Ich bin auch der Meinung dass der Kostenbeitrag bei vorübergehender Nichtreitbarkeit reduziert werden sollte, dafür aber die RB auch ruhig an der Pflege des "kranken" Pferdes beteiligt werden sollte. Wenn sie kein Interesse mehr am Pferd hat, nur weil sie vorübergehend nicht reiten kann, dann hat das langfristig sowieso keinen Bestand.
    Wenn es meine RB wäre, dann würde ich mit ihr sprechen (und nicht mit der Mutter!) was denn der eigentliche Grund ist und versuchen eine Lösung zu finden. Da wird sich schnell herausstellen ob sie überhaupt noch daran interessiert ist oder nicht. Wenn nicht, dann lass es einfach darauf beruhen. Immerhin hat sie dir tatsächlich 14 Tage vor Monatsende mitgeteilt, dass sie "es nicht mehr machen möchte". Ich bin jetzt kein Anwalt, aber ich denke dass sie damit die Frist eingehalten hat, auch wenn nicht explizit das Wort "Kündigung" erwähnt wurde.
    Was ist eigentlich DEIN Anliegen bei der Geschichte? Dass dein (lahmes) Pferd bewegt wird? Das Geld? Die Ehre? Rein aus Prinzip? Sind alles für mich keine Gründe um das Wohl meines Pferdes aufs Spiel zu setzen.

    Liebe Grüße
    Annika
     
  6. elle2011

    elle2011 Neues Mitglied

    hallo,

    ich hätte ja damit kein problem gehabt wenn man über die kosten geredet hätte von mir aus auch nur 10€ das ist mir ja egal mir ging es eah darum das sie 19 jahre alt ist.

    und man nicht mit ihr reden konnte und ich ihr mein pferd anvertraut habe und sie immer nur am meckern ist. und immer ruft ihre mutter an so wie vorhin.

    also ich will sie auf keinen fall mehr an meinem pferd haben. den schlüssel vom hof will sie uns auch nicht wieder geben. also mal sehen wie das so alles noch wird.

    mir sind die 60€ auch mitlerweile egal ich war einfach so inteuscht und sauer das die nicht mal offen und ehrlich mit mir reden konnte bzw kann. und ihre mutter vorschickt mit 19 jahre.

    sie war 1 monat bei meiner stute rb. also am anfang konnte sie reiten. aber sie hatte es 3 mal nicht geschafft zeitlich also ist sie nur 1 mal geritten.
    was aber ja nicht mein verschulden war.

    da sie ja da reiten konnte und wenn das wetter schlecht ist kann ich auch nichts für.

    ja das meine stute krank geworden ist ist doof gelaufen aber auch das kann ich nicht ändern. und das verstehen die nicht.

    und die mutter ist der meinung ich lüge das ihre tochter 3 mal reiten zeitlich nicht geschafft hat und meine stute nur longiert hat. naja ich habe ein buch wo alles drinne steht. das auch.

    ach naja ich bin echt menschlich entteucht sie kam mir so zuverlässig und verantwortungsbewusst vor. und von anfang an meinte sie das reten wäre für sie nicht so wichtig.

    mein anliegen war einfach das meine stute bewegt wird gerade jetzt wo sie jeden tag 1 stunde spazieren gehen muss und ihre gel drauf gemacht werden muss. gestern wollte sie noch 1 mal raus. was sie dan auch nicht getan hat. das war mir aber schon klar. das geld ist mir relativ.

    aber nach diesem ding lasse ich sie auf keinen fall mehr an meine stute

    ich habe auf alle fälle draus gelernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Sep. 2011
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    ich kann dich gut verstehen, echt blöd sowas.
    manche menschen glauben Reitbeteiligung bedeutet, dass der Pferdebesitzer einem ein jederzeit voll funktionierendes, gut ausgebildetes, braves (egal wie sch.. die RB reitet und mit dem Tier umgeht), niemals erschreckendes Pferd zur Verfügung stellt. Das es sich um ein Lebewesen handelt und es nicht immer 100% geben kann ist für sie unverständlich. Immerhin zahlen sie ja dafür, dann muss es auch funktionieren.
    Rate ihr am besten sich einen cross- trainer, rudergerät, fahrrad etc. zu kaufen, da hat sie konstante Leistung für ihr Geld.
    LG
     
  8. elle2011

    elle2011 Neues Mitglied

    ja genau.

    naja seit ihre mutter bei mir angerufen hat. geht sie nichts ans händy oder macht es aus.

    und das schlimme ist die ha noch die stall schlüssel und ich erreiche sie nicht. der sb wird das garnicht gut finden.

    zum glück hat er das theater mit bekommen
     
Die Seite wird geladen...

wut ablassen - Ähnliche Themen

|| [ Einfach mal Dampf ablassen ] ||
|| [ Einfach mal Dampf ablassen ] || im Forum Springen
muss mal frust ablassen.
muss mal frust ablassen. im Forum Pferde Allgemein
Ich muß einfach mal Frust ablassen !!!
Ich muß einfach mal Frust ablassen !!! im Forum Westernreiten
Thema: wut ablassen