1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnwechsel

Diskutiere Zahnwechsel im Naturheilmethoden Forum; Hallo Foris Mein Dicker (jetzt ca 4 1/2) hat gerade Probleme mit den Zähnen er beißt auf alles was in seine nähe kommt .. ob es nun mein Arm...

  1. Fee Reiterin

    Fee Reiterin Inserent

    Hallo Foris

    Mein Dicker (jetzt ca 4 1/2) hat gerade Probleme mit den Zähnen er beißt auf alles was in seine nähe kommt .. ob es nun mein Arm oder Metall oder die Longe ist. Ich leide mit ihm mit und will ihn etwas unterstützen und da er gerade mitten in der Ausbildung ist kommt es gerade recht schlecht ... naja ich wollt ihn halt etwas unterstützen mit Hausmitteln zB. Kleinen Kindern gibt man Äpfel , Beißringe und co .. wollte halt wissen ob es so etwas auch für Pferde gibt



    Wäre für alle Ideen Dankbar
     
  2. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Kenne da jetzt keinen tollen Tipp, aber vielleicht solltest du ihm so lange eine Auszeit gönnen? Oder halt nur leichte Arbeit, bis sich die Zahnprobleme gelegt haben. Unter unangenehmen Bedingungen arbeitet schließlich keiner gerne....
     
  3. LadyX

    LadyX Inserent

    naja ich bezeichne das jetzt nicht unbedingt als Zahnproblem, sondern als ein altersbedingtes Verhalten, dass Dein Pferd auf allem rumknabbert.
    Ich habe auch einen 4-jährigen und kenne das. Ich habe ihm einen Spielball in die Box gehängt mit integriertem Leckstein.
    Mit sanfter ERziehung bekommst du das in den Griff. Schnappt er auch?
    Falls er Probleme mit dem zahnen hat, würde ich das Pferd auf alle Fälle schonen und gegebenenfalls gebisslos reiten.
     
  4. Fee Reiterin

    Fee Reiterin Inserent

    Naja en Spielball hatte er schon mal einen mit Griffmulde war in ner woche zerlegt ... also damit wäre es net so toll ... is ja au net geldfrage imma wieder neie zu kaufen !!

    Naja wir werden sehen wie er sich heute bei der Bereiterin benimmt und was sie sagt !!
     
     
  5. LadyX

    LadyX Inserent

    das was ich meine ist ein Spielball, der in der Box befestigt wird und sei mir nicht böse wenn ich Dir das jetzt sage, aber wenn man ein Pferd hat und dann schon bei einem Spielball von Geldfrage spricht, was machst du dann bitte wenn eine grössere Anschaffung ansteht, oder Dein Pferd unvorhergesehen krank wird? Ausserdem ist es nicht SAche der Bereiterin Dein Pferd zu erziehen, sondern es reiterlich zu verbessern bzw. auszubilden.
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    Ich glaub das ist in dieses alter normal-ein Spieltrieb!
    Gib ihm abwechslung, ich weiß ja nicht wie es bei euch in sachen Koppel aussieht, häng ihm wie schon gesagt ein Spielball rein-der hilft wirklich!!
    Ansonsten Äste zum knabbern, oder lass ihn einfach mal mit seinen Kumpels in die Halle und schmeiß einen großen Gymnastikball rein!
     
  7. Hmm, ist das Zahnfleisch entzündet ? Dann hilft vielleicht Kamillentee. Außerdem kann es dann angebracht sein, wirklich mal aufs reiten zu verzichten oder auf gebisslos umzusteigen. Ich hab bei all unseren Pferden in den vergangenen Jahren nur ein einziges Mal einen Milchzahn zu sehen bekommen, als dieser ausgefallen ist. Meist merkt man wenig davon, da die Milchzähne gern beim fressen runter geschluckt werden. Wie wärs ansonsten mit eienm Ast in der Box ? Dann kann er selber entscheiden, ob er drauf rumkauen mag.
    zum Thema Preisfrage: wenn das Pferd schon einen Speilball zerlegt hat, würde ich mir auch überlegen, ob ich ihm noch mal einen kaufe... Das Geld zum Fenster raus werfen muß man ja nicht unbedingt...
     
  8. Topas31

    Topas31 Gesperrt

    OT: Erziehung und Ausbildung gehen Hand in Hand-egal ob unter dem Bereiter oder unter dem Besi!

    Zum Topic: Gib ihm wie schon erwähnt äste zum abknabbern,macht Spass,befriedigt den Spieltrieb und ist Beschäftigung:1:
     
  9. Fee Reiterin

    Fee Reiterin Inserent

    Zu dem spielball : Hast du wirklich genug Geld deinen Pferdl jede Woche einen neuen Ball zu kaufen ?? Ich glaube nicht da spare ich das Geld lieber falls ihm wirklich mal was zustöst oder etwas neues braucht (trense , Sattel) Weil das hat wirklich Sinn es zu kaufen und nicht ein Spielball der innerhalb ner Woche Kaputt ist ...

    Danke für die weiteren Tipps

    Und zu dem Mit der Bereiterin , Sie hilft mir ihn fertig auszubilden also alles feine und da ich seit Samstag nicht weiß wie er sich Verhalten hat (sontag ruhe Tag , Montag Bereiterin geritten ) wollte ich fragen wie er sich Verhalten hat eben weil er vll. den Kopfgeschüttelt hat oder sonst was .


    Achja was für ein Ast wäre am besten ? Also Baumart.

    Mit Koppel sieht es so aus das er von früh bis spät abends (manchmal auch Nachts) draussen steht und das mit 6 anderen Pferden wobei sie noch nicht so gut zurrecht kommen da er in der Herde neu ist.


    Nochmals danke für die Hilfe
     
  10. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    OK mit dem Spielball muss ich Fee irgendwoh zustimmen so ein teil kostet 30€-andere frage ist ob er ihn wirklich so schnell geschrottet bekommt wenn er in der Box hängt, die sind nämlich Sau-Stabil?!

    Zu den Ästen: Am besten ist für Pferde (laut meiner TÄ) Weidenäste und Pappeläste. Du kannst aber auch mal normale Buchenäste oder Tannenäste (mögen sie sehr gerne) geben!

    Ansonsten vieeel Abwechslung, gerade mit der Koppel und seinen Kumpels!

    Urmel
     
Die Seite wird geladen...

Zahnwechsel - Ähnliche Themen

Zahnwechsel
Zahnwechsel im Forum Sonstiges
Zahnwechsel => Stallanfressen
Zahnwechsel => Stallanfressen im Forum Pferde Allgemein
Probleme bei Zahnwechsel junges Pferd
Probleme bei Zahnwechsel junges Pferd im Forum Sonstiges
Thema: Zahnwechsel