1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zaunbau

Diskutiere Zaunbau im Haltung und Pflege Forum; Hallo Zusammen! Hat hier jemand eine Idee wie man günstig einen Zaun bauen kann? Ich wechsel in ein paar Wochen den Stall und möchte dort...

  1. Cool Guy

    Cool Guy Neues Mitglied

    Hallo Zusammen!

    Hat hier jemand eine Idee wie man günstig einen Zaun bauen kann? Ich wechsel in ein paar Wochen den Stall und möchte dort erstmal den Weidezaun sanieren.... zur Zeit ist der noch aus Stacheldracht was mir ja gar nicht gefällt...

    Hat hier jemand eine Kostengünstige Idee? Ich habe z.b. an Gewebeschläuche gedacht...

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Kostengünstig ist relativ. Ich kauf Zaunmaterial am liebsten bei Loesdau oder beim Raiffeisenmarkt. Gewebeschlauch ist nicht übel, würde ich aber mit Stromband kombinieren. Und die Zaunpfähle, wenn Du die austauschen musst, müssen schon stabil sein.
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    Also bei uns nehmen sie immer am Günstigsten die normalen weißen Plastikpfähle, an den Ecken Holzpfähle und E-Band rum...fertig!

    Ist auch billig...

    Urmel
     
  4. uh, echt? Da würden meine mir durchrennen, wenn unsere Weide nur mit den Plastikpfählen eingezäunt wäre.
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    Bei uns sehen in der Region alle Pferdekoppeln so aus!
    Meistens mit zwei E-Bändern ganz oben und eins besser unten und dann Strom drauf-Fertig:)

    Urmel
     
  6. Cool Guy

    Cool Guy Neues Mitglied

    Hallo!

    DAnke für die Antworten... also die Pfäle sehen ordentlich aus, mich stört nur der Stacheldraht. Über Stromzaun habe ich auch schon nachgedacht, aber das scheint teuer zu werden (Weidezaungerät).

    Kann mir hier jemand vielleicht ein günstiges Gerät empfehlen das mit Batterie betrieben werden kann?

    Lieben Gruß
     
  7. Die günstigsten neuen Geräte gibts bei uns in der Gegend bei Loesdau. Ich hab bei Ebay ein Schnäppchen gemacht. Aber da muß man auch Zeit haben finde ich.
     
  8. kleinergiftmixer

    kleinergiftmixer Neues Mitglied

  9. beate

    beate Inserent

    Hi,
    wegen Deiner Gewebeschlauch-Idee....
    Wir verwenden ausrangierte Förderbänder (Gummi mit Gewebe verstärkt - sehr dick und schwer), die wir kostenlos in einem nahegelgenen Steinbruch bekommen haben. Die sind allerdings so breit, dass wir sie der Länge nach nochmal teilen mussten. Unsere Einzäunung besteht dann aus 2 Reihen E-Band und 2 Reihen Förderband. Allerdings müssen hier wegen dem recht hohen Gewicht der Förderbänder stabile Pfosten her. Die bekommen wir auch "für umme" von unserem Stallverpächter, der Weinbauer ist und von Zeit zu Zeit die Holzpfosten (Stickel) in seinem Weinberg erneuert. Wir nehmen dann die aussortierten, und die haben jetzt bei uns noch genau 10 Jahre gehalten. Es sind (geschälte!!) Akazienpfähle - also Hartholz.
    Gruss
    Beate
     
Thema: Zaunbau