1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zecken

Diskutiere Zecken im Äußere Erkrankungen Forum; Ich weiß,daß es das Thema schonmal gab,aber ich wollte fragen ob es nicht irgendein wirksames Mittel gegen Zecken gibt? meine Stute hat jeden Tag...

  1. Lancis

    Lancis Inserent

    Ich weiß,daß es das Thema schonmal gab,aber ich wollte fragen ob es nicht irgendein wirksames Mittel gegen Zecken gibt?
    meine Stute hat jeden Tag 20-30 Stück die ich ihr wegmache und finde...wer weiß wieviele es noch sind...
    es ist ja irgendwie ein riesiges Risiko das Ganze...wie machen das bloß große Züchter?jeden Tag alle Pferde absuchen?
    oder ist es wirklich einfach eine Sache des "hoffentlich passiert nichts"?
    können Pferde denn auch diese Hirnhautentzündung bekommen?gibt es denn dafür eine Impfung?
    mache mir das grade echt große Gedanken,weil es eben immer sooo viele Zecken sind...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2008
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    wow das sind aber echt viele...
    Frag doch mal beim TA nach, der kann dich da am besten aufklären.
    An meinem Pferd hatte ich zum Glück noch nie eine Zecke, obwohl wir Risikogebiet sind und hier zeitweise auch richtig viele haben (seh ich an unseren Hunden).
    Von Leovet gibt es einen Zecken- Phaser (wie Fliegenspray nur gegen Zecken), vielleicht nützt das was?
    LG
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Herrje, das sind echt richtig viele! :eek2:
    Ja, Pferde können sowohl Borreliose als auch FSME bekommen - beides wird durch Zecken übertragen. Eine Impfung für Pferde gibt es, soweit ich weiß, bisher nicht.

    Mein Pferd hatte bisher noch nie eine Zecke, obwohl unsere Weiden am Waldrand sind und am Koppelrand auch recht viele Büsche etc sind.
    So wirklich was dagegen machen kann man meines Wissens nach nicht, ausser halt das Pferd gut mit diesen Anti-Zecken-Mitteln einsprühen.
    Es gibt von Autan was, ich glaub Family-Care heißt das Zeug, das soll recht gut sein. Ist eigentlich für Menschen, aber eventuell kann man das ja auch bei Pferden anwenden? Müsste man mal nachschauen, was da soll alles drin ist und ob man das anwenden kann.
    Das wird nur auf die Beine und bei Pferden evtl noch Halsansatz und Bauchunterseite draufgesprüht. Zecken krabbeln ja im Normalfall von unten an den Beinen hoch. Wenn man so ein Mittel draufhat, hält das die Zecken erstens davon ab, noch weiter hochzukrabbeln, sprich die bleiben auf den Beinen sitzen und springen dann nach ein paar Sekunden wieder ab.
    Hab darüber einen "Testbericht" im TV gesehen, das Zeug hat sehr gut abgeschnitten. Die haben die Zecken da jeweils auf eingesprühte und auf unbehandelte Menschenbeine gesetzt. Auf dem Autan-Bein sind alle Zecken innerhalb von Sekunden wieder abgesprungen.
     
  4. Lancis

    Lancis Inserent

    Danke schonmal für eure Antworten:yes:
    sie hat sie eben überwiegend am Kopf...klar der hängt ja auch im hohen Gras:1:
    habe jetzt auch gehört,daß Apfelessig wohl gut sein soll...werde auf jeden Fall was kaufen,denn momentan ist es wirklich super viel:frown:allerdings haben wir 3 verschiedene Zeckenarten bei uns.
    Es sind überwiegend sehr kleine schwarze,die gar nicht größer als eine Erbse werden können...aber trotzdem fies..immerhin habe ich das Glück ein helles Pony zu haben,bei den beiden dunkelbraunen ist es viel schwerer alle zu finden..
    aber es ist schon ein doofes Gefühl,daß man nicht wirklich etwasmachen kann...

    also danke nochmal:biggrin:
     
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    uff, das ist ja echt der Hammer, sooo viele zecken?! :eek2::err:
    Hatte bei meiner Stute diese saison bisher zwei Stück am Kopf, die dann wohl entsprechend auch im Gras saßen, die haben sich leicht entfernen lassen.
    Ich selbst sprühe nichts gegen zecken, da es bei uns eher selten vorkommt und ich auch nicht täglich am Stall bin um zu sprühen, habe aber auch schon gehört dass dieses Zecken-Phaser ganz gut sein soll.
     
  6. Krambambuli

    Krambambuli Inserent

    Hallo
    Habe irgendwo mal gelesen das es Halsbänder oder ein Mittel gegen
    Fliegen,Mücken Zecken usw direkt beim Tierarzt gibt !! Einfach mal den Tierarzt
    fragen ich selber hatte noch keine Gelegenheit nachzufragen!
    Übrigens saugen sich die Zecken auch gern Am Euter oder am Gemächt des
    Pferdes an.
    viele Grüße Simone
     
  7. getmohr

    getmohr ************

    hm also Halsbänder kenne ich da nur für Hunde und Katzen, wie soll ich mir das denn am Pferd vorstellen?
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Man kann dem Pferd ein "Halsband" (also nen Halsring, statt Halfter) anlegen, und daran vom TA beschaffte 'Marken' befestigen, die eigentlich für Kühe gedacht sind, beim Pferd aber ebenso wirken (Fluggetier, Parasiten wie "Gras-Flöhe", und z.T. auch Zecken, abwehrend)...
    Allerdings sind die Dinger so weit ich weiß für Pferde ganz offiziell nicht zugelassen (warum auch immer), und deswegen muß man seinen (Rinder-)TA ein wenig bezirzen... :1:

    Gruß, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2008
  9. Azzuro

    Azzuro Neues Mitglied

    Hmm... hört sich nützlich an , aber ist das verletzungsrisiko nicht sehr hoch ?
    Wenn es eng ist quetscht es ab , wenns zu locker ist bleibt das pferd hängen ..
    ich glaub das ist keine sooo tolle lösung , oder ?!
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Auch nicht gefährlicher als ein Halfter. ;) Mal davon abgesehen, dass so ein Halsring recht leicht abgestreift werden kann, oder dann halt reißt, wenn das Pferd irgendwo hängen bleibt.
     
Die Seite wird geladen...

Zecken - Ähnliche Themen

Beule nach Zeckenbiss
Beule nach Zeckenbiss im Forum Sonstiges
Kribbelmücken und Zecken Alarm?!
Kribbelmücken und Zecken Alarm?! im Forum Pferde Allgemein
Zecken
Zecken im Forum Pferde Allgemein
Extremer Zeckenbefall :(
Extremer Zeckenbefall :( im Forum Sonstiges
Zecken Teil 2
Zecken Teil 2 im Forum Haltung und Pflege
Thema: Zecken