1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Züchten mit der eigenen Stute

Diskutiere Züchten mit der eigenen Stute im Pferdezucht Forum; Hallo an alle, ich bin aktuell am überlegen, ob ich mir ein Fohlen aus meiner Stute ziehen soll. Da sie 16 Jahre alt ist, wäre es meiner Meinung...

  1. RaWeEm

    RaWeEm Neues Mitglied

    Hallo an alle,

    ich bin aktuell am überlegen, ob ich mir ein Fohlen aus meiner Stute ziehen soll. Da sie 16 Jahre alt ist, wäre es meiner Meinung nach das letzte Jahr wo man sie noch decken sollte. Sonst ist sie schon zu alt. In jungen Jahren hatte sie bei den Vorbesitzern bereits ein Hengstfohlen. (das leider nciht auffindbar ist, da nicht als Turnierpferd eingtragen ist.
    Bin hin und her gerissen und kann mich nicht recht entscheiden. Mein Bald-Ehemann ist dagegen (verschiedene Gründe) und meine Mama ist total Feuer und Flamme dafür. Und ich sitze zwischen den Stühlen. Die Decktaxe kriegen wir zur Hochzeit geschenkt und alle weiteren Kosten würden wir hälftig tragen und die andere Hälfte meine Eltern.
    Klar ist der Wunsch eines Fohlens meiner über alles geliebten Maus riesengroß. Würde es dann auch auf jeden Fall behalten. Hab nur so Angst, dass ihr was bei der Geburt passiert. Außerdem wollten wir so in 3 Jahren eigentlich dann auch mal Kinder bekommen usw. Ich weiß nicht, ob das alles zu viel ist. Nur der Wunsch nach ddiesem Fohlen ist auch sehr groß und das Gefühl eine Tochter oder einen Sohn von meiner Süßen zu haben, wenn sie irgendwann nicht mehr sein sollte...

    Noch was gutes ist, dass ich für die Hengstwahl eine bekannte habe, die Jungzüchterin für unsere Gegend ist und shcon seit Jahren züchtet und eine Freundin meine Ma, die sleber schon mal ein Fohlen hatte und eine Beklannte, die auch schon mehrere Fohlen hätte. Also auf ejden Fall Leute bei Hand, die sich auskennen und die ich immer fragen kann.

    Was würdet ihr wohl machen?

    edit: Meine Maus ist eine Westfalen-Stute von Renard v. Ramiro Z, M: v. Wellenreiter v. Wenzel I, Stockmaß: 175cm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Feb. 2010
  2. Lancis

    Lancis Inserent

    Ich würde in jedem Fall den Tierarzt kommen lassen, dass er deine Stute rundum untersucht und ihn auch nach seiner Meinung fragen.

    Wenn deine familiäre Situation sich in den nächsten Jahren wieder ändern wird mache ein pro und contra Liste.
    Hat es überhaupt Sinn ein junges Pferd paralell mit einen Baby zu halten?

    Ich denke bei dir spielen noch andere Entscheidungsfaktoren eine Rolle als "nur" das Alter der Stute!
     
  3. RaWeEm

    RaWeEm Neues Mitglied

    Danke für dein Antwort

    Also veranlasst auch zwecks TA habe ich noch nichts, weil ich mir einfach für mich noch gar nicht sicher bin. Und dann kann ich mir das auch erst mal sparen, für den Fall, dass ich mich dagegen entschließe.

    Klar kann ich mich auf meine Mutter und ihre Freundin imme rverlassen. Aber für den Falöl wir hätten ein Baby kann es Tage geben, da steht meine Mutter mit drei Pferden und einem Fohlen da. Ich bin mir nicht mal sicher, ob sie sich da schon mal drüber Gedanken gemacht hat. Ist alles nicht so einfach.

    Nur weißt du, wenn dir ein CVhristoph Hess (selbst Körkommissar) schon während einer Trainingseinheit sagt, dass dein Pferd toll für die Zucht ist, kommste schon arg ins Überlegen. :spinny: :wink:
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hallo,

    ich finde ehrlich gesagt am kritischsten den Punkt:
    Denn ich denke das ist dann eine Entscheidung, die ihr nur gemeinsam treffen solltet. Du schreibst "WIR zahlen die Hälfte"- nicht DU zahlst die Hälfte. Darum verstehe ich das so, dass du es eben wirklich als "Gemeinschaftsprojekt" siehst. Kann ja sein, dass ich mich da täusche`? Nur falls das der Fall wäre, würde ich auf jeden Fall nicht ohne sein Einverständnis damit anfangen. Gerade, wenn ihr Kinder haben wollt, betrifft es in hohem Maße auch ihn!
     
     
  5. RaWeEm

    RaWeEm Neues Mitglied

    Also er sagt jetzt nicht "ohne mich". Aber wenn's anch ihm ginge eher nicht. Aber wenn ich sagen würde, dass das mein Herzenswunsch ist, würde er immer hinter mir stehen. Irgendwie hängt die Entscheidung an mir.
     
  6. Lancis

    Lancis Inserent

    Eben die Entscheidung liegt bei dir,aber es spielen doch eine Menge anderer Leute eine große Rolle bei deiner Entscheidung und es kann immer mal sein,daß du und deine Mutter ausfallen und dann?
    Überleg erstmal diesen Teil in Ruhe!

    und dann musst du dir auch bewußt sein,daß ein Fohlen ziehen auch heißt,daß du deine Stute nur noch "eingeschränkt" nutzen kannst!
    Ich stand im letzten Jahr vor einer ähnlichen Entscheidung und bekam auch Kommentare wie aus der Stute sollte man ein Fohlen ziehen etc.
    Nun wird sie in 2 Monaten ihr erstes Fohlen bekommen,aber ich bin mir nicht mehr sicher ob ich nochmal so entscheiden würde...es hängt so viel mit an dieser Entscheidung und vorallem hängt die Stute mit dran!
     
  7. RaWeEm

    RaWeEm Neues Mitglied

    Da sie nach zwei schweren Gewebeverletzung mittlerweile Arthrose hat (meine Vermutung, der TA kommt auch nciht hinter) kann ich sie sowieso kaum noch reiten und wenn dann nur an ihren guten Tagen. Auch daher kommt die Überlegung mit dem Fohlen.
    Ach alles gar nicht so einfach.... :frown:
     
  8. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Das mit der Arhrose- auch wenn du es nur vermutest- wäre (für mich!!!) ein weiterer Grund sie nicht decken zu lassen. Ein Fohlen bedeutet erheblich mehr Gewichtsbelastung für die Stute und mehr Gewicht ist bei sowas immer schlecht.
     
  9. J.H.

    J.H. Neues Mitglied

    Ich würd sie vermutlich decken lassen.

    Allerdings solltest du bedenken, wenn dein Ehemann generell nicht für das Projekt ist, dann könnte es in Zukunft öfters mal Streit geben deswegen. Er könnte dir das Fohlen (Kosten, deine Entscheidung, die viele Arbeit, etc.) immer unter die Nase reiben und du müsstest das dann ständig rechtfertigen. Das ist auf Dauer lästig. Auch wenn er jetzt sagt, naja, ist schon irgendwie ok.
     
  10. Lancis

    Lancis Inserent

    Sehe das mit der Arthrose wie Schnuffel..dies wäre auf jeden Fall ein Grund sie nicht mehr decken zu lassen!!!
    Ein Fohlen ist enorme Belastung und sollte nur einem gesunden Pferd zugemutet werden.
     
Die Seite wird geladen...

Züchten mit der eigenen Stute - Ähnliche Themen

Wie kann men einen cremello züchten?
Wie kann men einen cremello züchten? im Forum Pferdezucht
Lohnt es sich selbst zu züchten?
Lohnt es sich selbst zu züchten? im Forum Pferdezucht
Urlaub mit dem eigenen Pferd
Urlaub mit dem eigenen Pferd im Forum Reitertreff Deutschland
Eigenen Pensionsstall führen? Welche Vorraussetzungen?
Eigenen Pensionsstall führen? Welche Vorraussetzungen? im Forum Haltung und Pflege
Den Schritt zu eigenen Pferd wagen?
Den Schritt zu eigenen Pferd wagen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Züchten mit der eigenen Stute