1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zügel verkürzen

Diskutiere Zügel verkürzen im Allgemein Forum; Hi :) Letztens hat jemand zu mir gemeint, ich solle bei jedem Handwechsel die Zügel um zwei bis drei cm verkürzen. Was haltet ihr davon? Ich...

  1. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Hi :)
    Letztens hat jemand zu mir gemeint, ich solle bei jedem Handwechsel die Zügel um zwei bis drei cm verkürzen.
    Was haltet ihr davon?
    Ich meine, wenn man eine Stunde reitet und alle drei Minuten ca. einen Handwechsel reitet, ist man bei 20 Handwechseln, also bei ca. 60cm. Das ist ganz schön viel, vor allem, wenn man den Zügel am Anfang nicht an der Schnalle sondern am ersten oder zweiten Steg anfasst...

    LG Korek
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wie du siehst: Blödsinn. :bae:
     
  3. satine

    satine Inserent

    :bahnhof:

    das erschließt sich mir gerade nicht.
    Sollst du das bei Wechseln auf der Diagonalen machen, oder auch auf gebogenen Linien?

    Oder habe ich einen Knoten im Hirn und dir wurde geraten, das Pferd einfach immer enger zu ziehen?
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Satine, ich denke die Grundidee war mit verlängertem Zügel abzureiten und dann im Laufe der Arbeit die Züger aufzunehmen. Nur wurde da mal wieder was anderes draus gemacht....
     
  5. satine

    satine Inserent

    und das macht mir einen Knoten ins Hirn.

    Ich sehe das so, dass da jemand sehr handlastig reitet und der Ansicht ist, dass die Hand die Position des Kopfes bestimmt.

    Zügel verkürzen ist ein schwieriges Thema… finde ich.
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Nein.. das muss dir keinen Knoten machen.
    Da hat nur wieder jemand etwas nicht verstanden, und weil er das "warum" nicht verstanden hat so eine Regel aufgestellt. In der Arbeitsphase hast du doch ein anderes Zügelmaß als zu Beginn des reitens wenn du das Pferd löst.
     
  7. satine

    satine Inserent

    Klar, aber der Zügellänge wird von Sitz und Pferd vorgegeben. Und nicht vom Lineal!
    Letzteres verursacht den Knoten in meinem Gehirn.
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich sag doch, da hat es jemand verstanden und sich diese Regel erdacht.
     
  9. apfellulli

    apfellulli Inserent

    Ich würde das so verstehen , dass du die Zügel vor jedem Handwechsel ein wenig verkürzt, aber sobald du wieder auf dem Hufschhlag bist auch wieder Zügel gibst. :bahnhof: Ich habe das immer so gelernt, dass man vor jedem Handwechsel oder wenn du halt antrabst/angaloppierst die Zügel aufnimmst bzw. halbe Paraden gibst. Wenn du dann durchpariert hast kannst du auch wieder Zügel nachgeben.

    Das wäre jetzt meine Idee dazu
     
  10. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    @Apfel:
    Nee, es war so gemeint, dass man bei jedem Handwechsel die Zügel aufnimmt, um -wie Manic es richtig erfasst hat- in der Arbeitsphase einen verkürzten Zügel zu haben.

    @Manic: Ich hatte die Zügel auch jeweils nach Gefühl immer verkürzt, nach und nach. Hatte es dann mal so versucht, wie mir geraten wurde: "Mein" Pferd war völlig unzufrieden nach paar Handwechseln. Der zeigt das auch immer ganz deutlich: Zieht dann gegen den Zügel, hebt sich heraus und wird langsamer. War für ich sehr verwirrend diese Aussage...
     
Die Seite wird geladen...

Zügel verkürzen - Ähnliche Themen

Zügel hängen kurz überm Sprung durch
Zügel hängen kurz überm Sprung durch im Forum Springen
Zügel immer zu lang??
Zügel immer zu lang?? im Forum Allgemein
kostümierter Führzügel-WB
kostümierter Führzügel-WB im Forum Breitensport
Der Sinn von Dreieckszügeln
Der Sinn von Dreieckszügeln im Forum Ausrüstung
Zügellahm
Zügellahm im Forum Allgemein
Thema: Zügel verkürzen