1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zum Sprung hinziehen ??

Diskutiere Zum Sprung hinziehen ?? im Springen Forum; Hallo... also ich hätte mal wieder ne kurze Frage:biggrin: also mein Pferd bleibt vorm sprung gut da ,aber er zieht ned hin! habt ihr ne Idee...

  1. susi7192

    susi7192 Inserent

    Hallo...
    also ich hätte mal wieder ne kurze Frage:biggrin:
    also mein Pferd bleibt vorm sprung gut da ,aber er zieht ned hin!
    habt ihr ne Idee ,wie ich das "Zum sprung hinziehen" wieder fördern kann?
    Vielen Dank ,Liebe Grüße:1:
     
  2. Vanessa

    Vanessa Inserent

    Jedes Pferd ist unterschiedlich, manche ziehn an manche nicht. ich finde es allerdings nicht so sonderlich schlimm. Denn dann liegt es in deiner Hand, dass du richtig schickst und ich gut hinreitest.
    Mehr kann ich dir da nicht zu sagen sry
     
  3. senta

    senta Inserent

    Also das ein Pferd zum Sprung hinzieht es dem beizubringen dürfte sehr schwierig sein. Entweder machen die das von sich selbst oder eben nicht.
    Das liegt leider nicht in deiner Hand!:smile:
     
  4. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo Susi,

    zum deine Frage etwas hilfreicher beantworten zu können, müsste man erst einmal erfahren, wie alt dein Pferd ist, ob es schon Erfahrungen am Sprung besitzt.

    Was heißt, "es zieht ned hin" ? Musst du wie irre treiben weil es sich sperrt oder behält es ledigleich sein Tempo bei ?

    Die wichtigste Grundlage beim Springen sind ein korrektes Grundtempo, eine gewisse Spannung im Pferd und es soll an den Hilfen stehen. Das Pferd darf nicht für den Reiter entscheiden , wann es auf den Sprung "losrennt", sondern im gleichmässigen Tempo und Rhytmus über die Sprünge gehen.
    Wichtig ist, dass in den Wendungen das Pferd aufs Hinterbein geholt wird, eventuell verlorengegangene Spannung hergestellt wird und dann behält man bis zum Absprung "nur" alles in Ordnung.

    Aber ich bin sicher, dass weisst du.

    Allgemein würde ich vorschlagen, ihr absolviert das Springtraining immer wieder mit Vorlegestangen in großzügiger Distanz zum Sprung. Also bei einen Kreuz oder einem kleinen Steilsprung aus dem Galopp mind. 3,20 m. Das Pferd lernt auf diese Art, hinein zu ziehen. Später baut ihr dann einen kleinen Oxer, wo es um so mehr ziehen muss, weil da der höchste Punkt der Sprungkurve über der Mitte des Oxers liegt. So habt ihr auch immer die richtige Absprungsdistanz und das Pferd wird sicherer, weil es merkt, dass ihm nix passiert.
    Sehr hilfreich sind danach Gymnastikreihen mit zuerst Vorstange und In-Outs in unterschiedlicher Höhe und am Ende ein, später zwei Oxer auf je einen Galoppsprung. Sie ziehen bald von allein.

    Aber: es geht nicht von heute auf morgen.

    Springen soll den Pferden Spass machen. Sie müssen die Gewissheit haben, dass sie die gestellte Aufgabe - den Sprung - auch wirklich bewältigen können. Selbstvertrauen. Ihnen darf nichts weh tun ( !!) und sie müssen lernen, dass sie ihrem Reiter vertrauen können.
    Sollte es dann doch mal zu einen Rumpler kommen, verzeihen sie einem das viel schneller, als wenn sie eh schon unsicher und gestresst beim Springen sind.

    LG Sunny
     
     
  5. susi7192

    susi7192 Inserent

    hallo =))
    Erstmla vielen Dank für alle Antworten.
    Naja wenn das so ist,dass man einem Pferd das nicht lernen kann,ists schade.aba naja...wusste ich ned!:no:

    Und zu den Fragen.....mein Pferd ist dieses Jahr 8 geworden und ich springe wegen einer Verletzung nur noch 1 Meter hoch!

    Also er hat schon ein wenig erfahrung,bevor er diese verletzung hatte bin ich mit ihm 1,20m gesprungen und er hat wie jetzt auch sein langsames tempo bis zum absprung beibehalten.
    Auch bei 1,20 hat er kein bissal hingezogen und einfach langsam auf den sprung zugedackelt und gut ,passend abgesprungen...des hat mich auch gewundert.

    Also ich muss ihn au ned treiben er geht schon vorwärts ,aber mich stört es,dass er ned mit lust auf den sprung hinzieht...ich weiß des hört sich schei*e an,aba :twitcy:

    Naja danke für die tipps...werd ich mal probieren.
     
  6. Ramara

    Ramara Inserent

    warum soll dein pferd "hitzig" oder hinziehen? es macht doch sinn wenn ein pferd ruhig, flüssig, sauber abspringt! warum soll es wie von der tarantel rüberspringen. und wenn es ihm keinen spaß machen würde, würde er verweigern. was stört dich daran dass er nich "hinzieht"???
     
  7. susi7192

    susi7192 Inserent

    Er soll ja au ned hitzig sein,aber vllt n bissla mehr motivation haben...
    ach des kann ich ned beschreiben.....eben n bissal mehr schwung entwickeln.
    aba das werde ich mit in-outs üben,aber mein prob dabei:
    er entwickelt nie schwung und mitten in den in outs stackeslt er nur so drüber und bleibt irgendwann ganz stehen egal wieviel ich treibe und auch mit dre gerte antippen hilft nix =(((

    naja dann werde ich eben ohne schwung und hinziehen weiter springen:laugh:
     
  8. Ramara

    Ramara Inserent

    vielleicht ist es deinem pferd auch zu langweilig, variiere doch mal den trainingsplan. reite mal ins gelände und nimm natursprünge. mal gymnastizierst ihn etc...oder freispringen da kannst du ihn besser beobachten
     
  9. susi7192

    susi7192 Inserent

    Ok vielen Dank für die Tipps....Natursprünge wären cool,aber leider sind da bei uns sehr wenige,baumstämem liegen keine rum ...=(:)mask:

    Und freisprinen lass ich ihn öfter mla und da zeiht er au ned hin ....springt so gelangweilt alles,aber ich werde mal versuchen,mehr abwechslung reinzubringen!
    Ich springe jedoch eh nur ein mal im monat oder so!:yes:
     
  10. Siggikutscher

    Siggikutscher Neues Mitglied

    Hallo Susi,

    wie ist denn der "Gimpel" sonst so unterm Sattel?Auch in Dressurübungen etwas lauffaul?
    Wie reitest du ihn vor dem Springen ab? Man kann auch im Vorfeld die Pferde etwas "spritzig" und aufmerksam machen!
    Viele Übergänge vom Schritt in den Trab...vom Schritt in den Galopp...lange Seiten zulegen,dann wieder versammeln.
    Ist Gimpel denn ein großrahmiges Pferd? Diese sind etwas schwerer auf Gang zu bringen,da man aufpassen muß das sie nicht zu sehr auseinanderfallen.

    Aber du sagst ja auch,er läuft in einem ruhigen Tempo zu dem Hinderniss hin und ihr überspringt sie mühelos.Du springst doch nur 1 m hoch...dann muß er nicht wie wild anziehen.
    Denke auch,er ist nur vorsichtig*gg*,denn ich habe gelesen,er ist schissig!!!

    LG,Siggi
     
Die Seite wird geladen...

Zum Sprung hinziehen ?? - Ähnliche Themen

Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung?
Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung? im Forum Allgemein
Entzündung Fesselträgerursprung
Entzündung Fesselträgerursprung im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Fesselträgerursprung vorne rechts
Fesselträgerursprung vorne rechts im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung!
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung! im Forum Springen
Sauer gesprungenes Pferd
Sauer gesprungenes Pferd im Forum Springen
Thema: Zum Sprung hinziehen ??