1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusatzfutter ja oder nein?

Diskutiere Zusatzfutter ja oder nein? im Pferdefütterung Forum; Hallo ihr Lieben :) Seit einem Jahr habe ich nun mein Stütchen und jetzt brauche ich Hilfe. Sie hat in den letzten Wochen (seitdem sie mit dem...

  1. Lisbeth1996

    Lisbeth1996 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben :)

    Seit einem Jahr habe ich nun mein Stütchen und jetzt brauche ich Hilfe.
    Sie hat in den letzten Wochen (seitdem sie mit dem Fellwechsel anfängt) etwas abgebaut. Sie steht 24/7 auf der Wiese und wird eigentlich täglich bewegt. Muskulär sieht sie gut aus, nur etwas mehr Fett auf den Rippen könnte sie vertragen.
    Meine Vermutung ist, dass sie mit dem Fellwechsel zutun hat und daher etwas abgenommen hat. Jetzt würde ich sie gern unterstützen.
    Erste Maßnahme ist, dass ich sie langsam mit dem vom Stall gestellten Kraftfutter (Pellets, vollmineralisiert) anfüttere. Zur Unterstützung würde ich ihr gern Leinöl geben und sobald wieder eingestallt wird soll sie 2-3 mal die Woche Mash bekommen um auch die Kolik-Gefahr zu senken.
    Jetzt hatte ich erst gedacht, dass ich ein MiFu + Leinöl füttere, aber das MiFu ist doch übrig, wenn ich vollmineralisierte Pellets füttere, oder?
    Bin grade etwas überfordert. :D

    Vielleicht hat ja sonst noch jemand einen Tipp: 10jährige Stute, 24/7 Weide, Warmblut, Selenwert grundsätzlich immer etwas gering, ansonsten Blutwerte gut, keine Defizite, gerne etwas was den Muskelaufbau fördert, kann ruhig Hafer und anderes Getreide enthalten, gern möglichst zuckerfrei

    Danke schonmal und liebe Grüße :)
     
  2. Pellets sind mineralisiert, da hast du recht.
    Aber du müsstest recht große Mengen davon füttern, wenn du genügend Mineralien dadurch ins Pferd kriegen möchtest.
    Schau mal auf den Zettel mit Inhaltsstoffen und Mengenangaben.
    Ein zusätzliches MiFu ist meistens sinnvoll.

    Die Heumenge zu erhöhen, dürfte aber auch gut sein.
     
  3. aquarell

    aquarell Inserent

    Pellets weg, dafür Hafer und Mifu. ,Heu ad libitum. Zum Muskelaufbau und zur allgemeinen Unterstützung eigent sich auch Bierhefe, je nach Pferd ca 150g/ Tag.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Bei Warmblütern geht die Rechnung oft auf, ich glaube diese Futter sind auf dieser Grundlage gemischt.
    Alles was vom "Standart Warmblut" abweicht passt dann meist nicht mehr.
    Es kommt jetzt halt darauf an wie viel du von den Pellets gibst.
    Wenn 1000 Gramm den Bedarf decken würden und du nur 500 Gramm fütterst hast du theoretisch ein Defizit, ja.
    Kann man umrechnen, einfacher ist es dann aber zum Beispiel Hafer und Mineralfutter getrennt zu kaufen.
    Gerade jetzt mit dem beginnenden Fellwechsel fährst du aber mit Leinöl oder etwas vergleichbaren auch schon ganz gut.
     
     
  5. Lisbeth1996

    Lisbeth1996 Neues Mitglied

    Danke für die Antworten. :)
    Also MiFu dazu wäre dennoch nicht schlecht? Ich frage zwecks Überversorgung...
    An die Inhaltsstoffe komme ich nicht im Einzelnen ran, da vom Großhändler geholt wird und wir da so keinen Einblick drauf haben. Ich weiß lediglich, das es vollmineralisiert ist und eben auf "Standard Warmblut" ausgelegt. Ich füttere im Winter die angegebene Fütterungsempfehlung und dürfte damit eigentlich den Mineralbedarf decken. Die Blutwerte sind ja auch ok.
    Eine komplette Umstellung auf Hafer o.Ä. kommt nicht in Frage. Die Pellets bleiben auf jeden Fall Bestandteil der Fütterung.
     
  6. Du könntest aber deinen SB fragen, welches Futter das genau ist und dich dann im Internet über die Inhaltsstoffe schlau machen.
     
    ulrike twice, pjoker und Lisbeth1996 gefällt das.
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ein mineralisiertes pellet-müsli-kraftfutter hat nicht automatisch mehr mineralien enthalten als das ganze oder gequetschte korn reiner getreidearten wie hafer, mais und gerste!
    in pellets und müsli sind stets einige abfallstoffe der futterindustrie enthalten - es ist daher zu vermuten, dass in gras und hafer mehr mineralien und vitamine enthalten sind als in diesen fertigfuttermitteln.
     
  8. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    In den Pellets stehen die Mengen an zugesetzten Mineralien aber drauf
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ja, man weiß aber nur wenig dadrüber, was und wieviel im rest von natur aus drin ist. wieviel zb in apfeltreber, grünmehl und melasse enthalten ist
     
  10. aquarell

    aquarell Inserent

    Man sollte sich mal die Mühe machen und Pellets in Wasser auflösen. Das tolle an Pellets ist nämlich, daß dort alles mögliche versteckt werden kann. Sogar schimmelige Bestandteil verschwinden darunter ohne Probleme.

    Meinen Pferden füttere ich so einen Müll nicht. Außerdem ist es viel zu teuer: Grünmehl, Hafermehl oder anderes Getreide und Mineralstoffmischung mit etwas Öl oder Melasse, damit das Zeug unter Hitze und Druck durch die Lochscheibe gedrückt werden kann und hält. Und was eben sich noch alles in den Rohstoffen verstecken kann.

    Dazu ist die Freßzeit, die das Pferd braucht, sehr viel kürzer, als wenn man ganzen Hafer füttert. Das bedeutet wiederum, das weniger Speichel in den Magen gelangt und der Magen weniger abgepuffert wird.

    @ulrike: Apfeltrester ist per se kein schlechtes Futter.
     
Die Seite wird geladen...

Zusatzfutter ja oder nein? - Ähnliche Themen

Fohlen zusatzfutter?
Fohlen zusatzfutter? im Forum Pferdezucht
Suche ein bestimmtes Zusatzfutter...
Suche ein bestimmtes Zusatzfutter... im Forum Pferdefütterung
Gelenkunterstützendes Zusatzfuttermittel
Gelenkunterstützendes Zusatzfuttermittel im Forum Pferdefütterung
Immunsystemstärkendes Zusatzfuttermittel
Immunsystemstärkendes Zusatzfuttermittel im Forum Pferdefütterung
Zusatzfutter Atemwegserkrankungen: Kräuter und Co
Zusatzfutter Atemwegserkrankungen: Kräuter und Co im Forum Pferdefütterung
Thema: Zusatzfutter ja oder nein?