1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zweierherde und mein schlechtes Gewissen

Diskutiere Zweierherde und mein schlechtes Gewissen im Haltung und Pflege Forum; Zu Deiner Frage bezüglich der Winterweide und Witterungsschutz: Nein, bei 8h täglich und nachts aufstallen und Decke bei Schlechtwetter halte ich...

  1. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Zu Deiner Frage bezüglich der Winterweide und Witterungsschutz: Nein, bei 8h täglich und nachts aufstallen und Decke bei Schlechtwetter halte ich das für nicht nötig. Ist auch laut den Leitlinien nicht erforderlich.
     
    Frau Horst gefällt das.
  2. Kojote

    Kojote Mitglied

    Hm, ich tendiere auch dazu, keinen Unterstand aufzustellen. Heute war zwar offensichtlich mal jmd drin, aber eigentlich seh ich nie, dass sie sich im Winter unterstellen. Ist eher für mein gutes Gefühl, falls es mal doll regnet und ich länger arbeiten bin.
     
  3. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Unsere stehen auch den Tag über ohne Unterstand im Winter eingedeckt draußen.Könnten unter Bäume-tun es nicht.
    Sind danach wieder im Offenstall mit Liegehalle und seltenst stehen sie alle bei Regen freiwillig rein.
    Decke abends wechseln, dass sie trocken dann sind, reicht meiner Meinung nach auch.
     
  4. Kojote

    Kojote Mitglied

    Ok, dann werd ich das so machen und lieber noch Ersatzdecken kaufen. Danke für eure Meinung :)
     
     
  5. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Wenn die so gut klar kommen, würde ich die Weide auch so nutzen. Bäume sind mir immer ganz lieb, werden hier auch genutzt. Rein gehen die kaum, unter die Bäume oft.
     
  6. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Hmm, unsere nutzen das Weidezelt echt ordentlich (allerdings uneingedeckt). Wenngleich die da nicht wg. Regen drunterschlupfen, sondern wenn es stark windet. Vor eisig beißendem Wind suchen sie schon eine windgeschützte Ecke. D. h. wenn keine Hecke oder Baumreihe da ist, die etwas windgeschützter wäre, würde ich schon über einen Schutz nachdenken, wenngleich der ja auch in Form einer einfachen Steinwand sein könnte, die eben etwas Schutz gibt.
     
    Luki gefällt das.
  7. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Aktives Mitglied

    Meine Ponys gehn nur in den Unterstand bei 40 Grad Sahara sonst stehn die bei Wind und Wetter draußen.
    Würde auch sagen brauchst keinen Unterstand :)
     
  8. Kojote

    Kojote Mitglied

    Seit ich hier gefragt habe wegen des Unterstandes, nutzen meine Ponys den jetzigen sehr ausgiebig. Ob die W-Lan im Stall haben? "Obacht, die Futterkammerbeauftragte will uns den Unterstand entziehen, sofortige Besetzung!"

    Also gibt es natürlich doch einen :lol:
     
    PAweide, Charly K. und Lorelai gefällt das.
  9. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Die letzten Tage war aber auch wirklich ekliges Wetter, mit Wind und Starkregen, zumindest bei uns.
    Dass sie dann drin bleiben, ist klar.

    Vorgabe von unserem Amt ist übrigens, dass bei Aufenthalt auf Auslauf länger als drei Stunden von November bis März ein Unterstand (oder Regenschutz durch dichte Nadelbäume) und Windschutz gegeben sein muss als Witterungsschutz(bei entsprechender Wetterlage), danach reichen dann Hecken.

    Im Zweifel da nachfragen, bevor es Ärger gibt.
     
Die Seite wird geladen...

Zweierherde und mein schlechtes Gewissen - Ähnliche Themen

Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Starke Verspannungen bei meinem Wallach
Starke Verspannungen bei meinem Wallach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Mein Pferd hasst Platzarbeit
Mein Pferd hasst Platzarbeit im Forum Allgemein
Augen ganz allgemein
Augen ganz allgemein im Forum Äußere Erkrankungen
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Thema: Zweierherde und mein schlechtes Gewissen