1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwergenwuchs

Diskutiere Zwergenwuchs im Pferdezucht Forum; Das es Zwergenwuchs bei eh schon kleinen Rassen gibt ja allgemein bekannt. Bei Friesen und co hatte ich das Problem aber nicht auf dem Schirm. Und...

  1. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das es Zwergenwuchs bei eh schon kleinen Rassen gibt ja allgemein bekannt.
    Bei Friesen und co hatte ich das Problem aber nicht auf dem Schirm.
    Und wie man sieht bleiben diese Pferde nicht unbedingt nur klein sondern haben oft mit starken Deformationen zu kämpfen.
    Achtung: Ich finde die Bilder jetzt nicht so schlimm, wer so ganz zart beseitet ist sollte vielleicht nicht jedes Bild anklicken...

    https://www.equider-zwergenwuchs.de/
     
    Soso gefällt das.
  2. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich hab ne Zeit sehr viel darüber gelesen (Shettybesitzer halt:biggrin:)
    Was ich eigentlich schockierend finde ist wie wenig Besitzer (auch unter den Shettys) darauf sensibilisiert sind. Da werden die Ponys mit Gendeffekt dann noch süß gefunden und man möchte auch unbedingt so eins. Gruselig
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich hatte grad kürzlich einen Bericht angesehen über diesen "Einstein".

    Schrecklich. Wirklich schlimm. Die ziehen den wie einen Hund und vermenschlichen dieses Pferd unglaublich. Dabei hat der so starke Gangfehler, dass der ausschaut als würde er umfallen ohne Stütze.
     
  4. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Das ist echt ein zweischneidiges Schwert. Zum einen Hut ab, wenn jemand sich um so einen armen Knopf kümmert, und sich Gedanken macht und alles so ausrichtet (und vielleicht auch ordentlich Geld investiert), dass es vielleicht doch ein würdiges Leben ist und das Pony Freude haben kann. Zum anderen wird das wohl sehr oft auch wirklich medial ausgeschlachtet. "Einstein" sagt mir jetzt nix. Aber es gibt einige Hunde mit "Behinderung" die auf Facebook total gehypt werden. (Grumpy Cat ja auch) Neulich war irgendwo ein Pony zu sehen, dass eine Beinprothese hat. Kann damit zwar "laufen", aber es sieht alles andere als glücklich aus...
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das ist ja auch schon nicht mehr süß wenn so ein Tier mit Karpfenrücken und ohne Hals da steht. Von den Beinfehlern garnicht gesprochen.
    Schlimm auch weil man es testen lassen kann.
    Der Friese scheint ja mehr oder weniger in Richtung Spontanmutation gegangen zu sein, da macht man halt nichts dran, außer die selbe Anpaarung nicht zu wiederholen.
    Aber Genträger zur Zucht zu nutzen, bewusst oder unbewusst... :autsch:
     
  6. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich seh nur die Startseite. Nicht safaritauglich vielleicht.
     
    Lorelai und Josy gefällt das.
  7. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich auch.
     
  8. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich hab jetzt schon zwei Dinge aus der mini Zucht gehört die mich schockieren.
    Die einen nehmen es billigend in Kauf, Ausschuss ist immer, Deppen kaufen trotzdem und die anderen aus dem Stamm sind so schön klein.
    Von einer "Züchterin" hab ich sogar gehört, dass sie es gut findet. Die Leute würden das besondere ja suchen
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das ist ne Jimdo Seite, vielleicht deshalb?
     
  10. Nico

    Nico Bekanntes Mitglied

    Der Gentest auf Zwergenwuchs und Wasserkopf gehört bei den Friesen seit Jahren weltweit zum Standard. Die Trägertiere sind im Stammbuch
    bekannt und Zuchthengste erhalten einen Eintrag im Körungsrapport, werden aber nicht von der Zucht ausgeschlossen.
    Wer seine Stute nicht testen lässt riskiert das Leben beider. Und torpediert Anstrengungen des Stammbuches, diese Genmutation auszurotten.
    Der Test kostet 45 Euro.
     
    sarah2010 gefällt das.
Thema: Zwergenwuchs