1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwickmühle wegen unfall in der Halle!

Diskutiere Zwickmühle wegen unfall in der Halle! im Versicherungsfragen Forum; Hallo! Mir is ne ganz dumme sache passiert, und jetz weiß ich nich was ich machen soll? Aber ich erzähl erstmal was passiert ist: Also im...

  1. Nadineulana

    Nadineulana Guest

    Hallo!

    Mir is ne ganz dumme sache passiert, und jetz weiß ich nich was ich machen soll? Aber ich erzähl erstmal was passiert ist:
    Also im Januar bekam ich einen Kaltblutwallach geschenkt und hab mich riesig gefreut, er war immer sehr hibbelig also wollte ich ihn vorm reiten longieren hab ich auch. Der Onkel von meinem Vater, selbst 2 facher Pferdebesitzer, wollte auch kommen und zuschauen, hatte nix dagegen und wir hatten uns verabredet. Ich war schon beim longieren in der Reithalle als er ankam und habe dadurch nicht mitbekommen das er ne Fahne bis nach meppen hatte. Habe also weitergemacht und plötzlich er wollte mir irgendwas zeigen aber der Kaltblüter war im vollem Trab lief er in den longierzirkel direkt vors Pferd. Der dicke konnte nicht mehr bremsen (was bei den massen denk ich verständlich is) hat aber noch versucht auszuweichen , er stieß den Onkel noch mit der brust an und der flog in hohem bogen durch die halle, hatte ne gebrochene Rippe. Er wollte nich das ich den schaden melde jetz kam seine krankenkasse aber an soll ich angeben das er betrunken war oder nich?

    Vielen dank im vorraus
     
  2. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Ich denke, dass sollstest Du. Vor allem solltest Du - genau wie hier - ganz klar darstellen, dass ER Schuld war und nicht Du bzw. das Pferd. Denn sonst musst Du die Kosten der Krankenkasse übernehmen (bzw. Deine Haftpflichtversicherung, sofern eine besteht).

    Gruß

    Dennis
     
  3. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    ja, also das würde ich auch sagen.
    denn es gehthier ja sicherlich um die kostenübernahmen(also wer die überimmt). klar verpfeifst du ihn damit, aber da ist er ja eigentlich selbst schuld. wenn du nicht die wahrheit sagst, also dass er betrunken war, wirst du womöglich noch als schuldige angesehen und du musst bezahlen! udn dann ist es zu spät mit der wahrheit raus zu rücken, denn ich denke dann wird dir keiner mehr glauben.
    aber ist echt ne blöde situaition.:mask:
     
  4. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    So blöde ist die Situation garnicht. Sie hat nur die Wahl: entweder keiner zahlt was (außer die GKV) oder aber sie nimmt den Onkel fälschlicherweise in Schutz und zahlt dafür. Wird hübsch teuer, wenn da ein Krankenhausaufenthalt vorlag... :eek2:

    Gruß

    Dennis
     
     
  5. Nadineulana

    Nadineulana Guest

    Hallo!

    Ja ein Krankenhaus aufenthalt lag vor deshalb versteh ich nich das die Krankenkasse von ihm das überhaupt eingereicht hat. Kriegen die nich ne abschrift von den befunden? Und hätte da dann nich drin stehen müssen das er alkohol getrunken hat?

    viele grüße
     
  6. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Ja und? Nur weil jemand einen im Tee hat, befreit Dich das doch nicht im Fall des Falles von der Pflicht zum Schadensersatz...! Also: Schreib die Sache so, wie es war, dass ER den Unfall verursacht hat und NICHT Du.

    Ich hoffe - ganz unabhängig von diesem Fall - dass dein Pferd entsprechend versichert ist?

    Gruß

    Dennis
     
  7. getmohr

    getmohr ************

    hm, also wenn jetzt du von der krankenkasse eine Wisch bekommen hast wo du den Unfallhergang beschreiben sollst, dann beduetet dass ja, dass zunächst dein Onkel wohl angegeben hat dass wie der Unfall passiert ist. Unabhängig davon ob er nun dich beschuldigt hat oder wie auch immer hat er ja eine Meldung gemacht und dich somit in diese unerfreuliche Situation gebracht.

    Ich persönlich kann natürlich verstehen dass du ihn nicht reinreiten willst aber umgekehrt scheint dein Onkel sich da ja keine Sorgen zu machen.
    Kannst du vielleicht erstmal mit ihm sprechen, wie ihr weiterhoin verfahren sollt??

    War er denn so betrunken dass er in die Longe gelaufen ist oder ist es evtl aus Unwissenheit passiert? Wenn er es nicht wußte weil er die Gefahr nicht abschätzen konnte/ sich im Umgang mit Pferden nicht auskennt, so ist der Unfall trotzdem seine Schuld, unabhängig davon, ob er alkoholisiert war.
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Tachchen Fr. getmohr,

    hast Du so nen Wisch schonmal gesehen? Der gute Onkel hat wahrscheinlich nur am Rande das Wort "pferd" fallen gelassen, schon fängt der Sachbearbeiter der KV das wilde Sabbern an und greift geldgeifernd zum 2. Wisch, der nun Nadineulana vorliegt. Da hat er sie noch nicht mal "reingeritten", sondern er hat einfach nur (laienhaft) aufgeschrieben, wie das passiert ist. Solche Fragebögen werden nahezu bei jedem Unfall rausgeschickt, da die KV bei Fremdverschulden gemäß den X. SGB einen Schadensersatzanspruch hat.

    s. o.

    .

    Egal wie besoffen der gute Kerl war - er IST Schuld. Soweit die Schilderungen stimmen, trifft sie hier keinerlei Schuld, ebenso auch keine Gefährdungshaftung, denn die Schnapsnase hat den Unfall ja geradezu heraufbeschwört und sie hatte garkeine Chance, ihn zu verhindern.

    Grüßle

    Dennis
     
  9. getmohr

    getmohr ************

    Hallöchen Herr Smigel,

    ja, so sowas schonmal gesehen. Denke halt nur, wenn der Okel geistesgegenwärtig daran denkt mitzuteilen dass Nadine den Unfall nicht melden soll, warum hat er dann gesagt dass es ein fremdverschuldeter Unfall war? Will ja keine Berechnung unterstellen aber....

    Genau, sag ich ja dass der Onkel Schuld hat, unabhängig davon ob er betrunken war oder nicht. Was ich damit sagen wollte ist, dass man in diesem Fall ja vergessen kännte zu erwähnen, dass er wohl kein Wasser konsumiert hatte und im der Unfallbeschreibung eher darauf eingeht dass er aus Unwissenheit in die Longe gelaufen ist, oder?? *flüster*
     
  10. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Nö, ich vermute eher das wilde Geifern des Sachbearbeiters, der nur was von Pferd gelesen hat und dann sofort die Knete klimpern hört. Rein altersmäßig würde ich auch mal darauf tippen, dass der werte Onkel nicht sonderlich fit in rechtlichen Dingen ist und somit schön artig die Wahrheit hingeschrieben hat. Gut, die Blutverdünnung mittels ethanolhaltiger Getränke hat er vielleicht etwas unter den Tisch fallen lassen - aber das wäre jetzt reine Spekulation. Erfahrungsgemäß haben grad etwas ältere Leute gewaltig Schiss, wenn ein Schreiben von einem Versicherer oder insbesondere einem öffentlichen Träger aufn Tisch flattert und beantworten angstzitternd nahezu ALLES. Siehe mein Beispiel der armen Frau, die ich leicht veralbert hatte - die glaubte tatsächlich, von ihrer Haftpflichtversicherung wegen "grober Fahrlässigkeit" eine Anzeige zu kassieren... *rofl*


    Quark - genau umgekehrt wird ein Schuh draus! Je besoffener der Opa durch die Halle torkelt, umso besser! Denn: Was kann ICH denn dafür, wenn sich ein total besoffenes Wesen todesverachtend vor meinen 750 Kilo-Koloss schmeisst, der sich grad mit 130 Sachen im Galopp aufm Zirkel bewegt?

    Also, je mehr Promille der Opi draufhatte, umso besser ist die Lage für Nadine, da sie sich somit umso einfacher von jeder Haftung freisprechen kann.

    Gruß

    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2007
Die Seite wird geladen...

Zwickmühle wegen unfall in der Halle! - Ähnliche Themen

Geraldine (Klimke) wegen Hufrehe eingeschläfert
Geraldine (Klimke) wegen Hufrehe eingeschläfert im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wie kann ich mein Pferd bewegen das es abnimmt?
Wie kann ich mein Pferd bewegen das es abnimmt? im Forum Pferde Allgemein
Beule nach Sturz vom Pferd wegen Reithelm
Beule nach Sturz vom Pferd wegen Reithelm im Forum Ausrüstung
Pferd schnickt wegen Fliegen beim Reiten
Pferd schnickt wegen Fliegen beim Reiten im Forum Allgemein
Vereinsbeitritt wegen RB
Vereinsbeitritt wegen RB im Forum Allgemein
Thema: Zwickmühle wegen unfall in der Halle!